Daunenduvets waschen & pflegen

Welche Pflege brauchen Daunenduvets und Federkissen? Nach wie langer Zeit muss ein Daunenduvet und ein Federkissen ersetzt werden?

Je sorgfältiger Sie Ihre Bettdecke und Ihr Kopfkissen pflegen, desto länger erfüllen sie die Komfortansprüche und desto besser ist die Hygiene im Bett gewährleistet.

Bettwaren brauchen am Morgen viel frische Luft, damit sie die während des Schlafs aufgenommene Feuchtigkeit wieder abgeben können. Öffnen Sie das Schlafzimmerfenster und schütteln Sie Ihre Bettwaren leicht auf. Bei gewissen Duvets (Kassetten-Machart) ist es möglich, dass die Füllung «wandert». Dann sollten die Daunen von Zeit zu Zeit mit der Hand wieder verteilt werden. Schützen Sie Bettwaren vor Sonnenbestrahlung, Teppichklopfer und Staubsauger.

Kann ich meine Bettwaren selbst waschen?

Waschbare Kissen und Duvets mit entsprechenden Wäschezeichen auf der Pflegeetikette können bei Temperaturen von bis zu 60°C gewaschen werden. Duvets und Kissen, die nicht ausdrücklich als waschbar deklariert sind, sollten keineswegs selber gewaschen werden. Jedes nicht waschbare Duvet sollte hingegen nach 3 bis 5 Jahren fachmännisch gereinigt werden.

Dabei wird die Decke geleert, der Inhalt professionell gewaschen, keimfrei getrocknet, desinfiziert, durch Neuware ergänzt und in eine neue Fassung abgefüllt. So erhalten Sie nach der Reinigung ein fast neuwertiges Duvet zurück.

Bringen Sie Ihr Duvet in ein Fachgeschäft oder schicken Sie es einem VSB-Mitglied zu. Sie erhalten dann eine kostenlose Offerte. Das Reinigen von Kopfkissen lohnt sich nicht, da ein Neukauf günstiger ist. Kissen werden zudem deutlich stärker beansprucht und sind deshalb nach 3 Jahren zu ersetzen.

 

Interview im Radio SRF «Ratgeber». Wie pflege ich mein Duvet/Kissen? Link klicken

Waschanleitung für Daunenduvets und Federkissen

Sofern nicht anders vermerkt, können waschbare Dauenduvets und Federkissen mit Wäschezeichen auf der Pflegeetikette bei Temperaturen von bis zu 60° C gewaschen werden. Dazu ist ein pH-neutrales, flüssiges Feinwaschmittel zu verwenden. Spezielle Waschmittel sind im Fachhandel erhältlich.

  • Waschen Sie Duvet und Kissen einzeln.
  • Verwenden Sie ein Waschprogramm mit Schleudergang.
  • Wiederholen Sie den Schleudergang, da Daunen und Federn ein Vielfaches ihres Eigengewichts an Wasser aufnehmen.
  • Trocknen Sie das Bettstück separat im Tumbler bei 100°C.
  • Schütteln Sie es zirka alle 30 Minuten auf, um die Trocknungszeit wesentlich zu verkürzen. Diese kann je nach Tumblergrösse 60 bis 120 Minuten dauern.

Wichtig:

  • Nie Weichspüler verwenden
  • Immer auch Waschanleitung auf Ihrem Duvet beachten

Daunenduvets & Federkissen ersetzen

Duvets sollten je nach Zustand ca. alle 10 Jahre ersetzt werden. Kissen sind spätestens nach 3 Jahren auszutauschen, weil die Federn rasch ihre Stützkraft verlieren. Ausgediente Daunenduvets oder Federkissen können dem Hersteller oder Hilfsorganisationen zum umweltschonenden Recycling zurückgegeben werden.

Achten Sie beim Neukauf von Daunenduvets und Federkissen auf das VSB-Gütesiegel, das Ihnen höchste Schweizer Qualität garantiert. Hier finden Sie einen VSB-Händler in Ihrer Nähe.

Sie haben noch Fragen rund um die Pflege und Reinigung von Bettwaren? Dann kontaktieren Sie uns!